Thriller, Krimis, Romane

 

Trauboth, Jörg H. Jakobs Weg. ratio-books. Lohmar. 2021. 350 S. EUR 16,90

 

Ein Blick auf den Anfang der Welt! – ein sensibilisierender reportageartiger Krimi zum Thema sexueller Kindesmissbrauch!

 

Trauboth, Jörg H. Bonjour Saint-Ex! Eine poetische Begegnung mit Antoine de Saint-Exupéry auf seinem letzten Flug. Novelle. ratio-books. Lohmar. 2022. 168 S. EUR 16,90

 

Wunderbares, Nicht greifbares - eine wundervolle Vision zu Saint-Ex’ göttlichem Humanismus der Welt - ein Nachruf auf sein Vermächtnis und seine letzten Stunden, eine Unbestimmte Hoffnung!

Ortloff, Julius. Berlin 1906. Das Leuchten der Gerechtigkeit. Jonas Pohl. Berlin. 2021. 498 S. EUR 13,49

 

 

Berlin du wundervolle Stadt! - Grandioses Lesevergnügen im Berlin der Industrialisierung zwischen Schutzstaffel, Arbeiterkampf, Liebe und Gerechtigkeit!

Jahn, Klara. Die Farbe des Nordwinds. Wilhelm Heyne Verlag. München. 2021. 400 S. EUR 20,00

 

 

Salziges Meer, Rauer Wind – Leben und Geschichte einer Sturmflut auf den Halligen in einem Roman.

Winkelmann, Andreas. Die Karte. Rowohlt Taschenbuch Verlag. Hamburg. 2021. 384 S. EUR 12,00

 

 

 

Dir läuft die Zeit davon! Wenn Gedanken Worte ersetzen, wird man einsam, jeder für sich. Ein Thriller in Hamburg um einsame Joggingrunden und eine Mordserie.

Villard, Sophie. Madame Exupery und die Sterne des Himmels. Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH. München. 1. Auflage. 2021. 480 S. EUR 13,00

 

 

Ich drücke dich, mein kleiner Prinz, in Liebe ewig. Deine einzige Rose. Das Romeo und Julia des 20. Jahrhunderts.

Tappeiner, Daniel. Mädchenseelen. dp Verlag. Stuttgart. 2020. 310 S. EUR 11,99

 

 

Eine wunderbare Thriller-Story mit Luft nach oben beim Thrill.

 Horst, Jorn Lier. Wisting und der Tag der Vermissten. Cold Cases: Der beste Kommissar Norwegens ermittelt. Piper Verlag GmbH. München. 2019. 448 S. EUR 15,-

 

Kalte Spuren und ein Ermittlergespann welches nicht aufgibt.

Rezension

Cronin, Marianne. Die hundert Jahre von Lenni und Margot. C. Bertelsmann in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH. München. 1. Auflage. 2022. 400 S. EUR 20,00

 

 

Hej då! Warum sterbe ich?! Charmant entwaffnend, feurig, mit scharfem Verstand.

Oetker, Alexander. Die Tochter des Paten. Zara & Zoë. Droemer Verlag. München. 2021. 288 S. EUR 14,99

 

La vie est belle - Südlicher Sonnenkrimi zwischen Mafia und ungleichen Zwillingsschwestern.

 

Hansen, Jette. Inselkinder. Roman. Montlake. Leipzig. 2021. 281 S. EUR 9,99

 

 

Inselwohlfühlroman um Freundschaft, Liebe und Auszeit für Tide-Liebhaber. 

Hancock, Anne Mette. Narbenherz. S. Fischer Verlag GmbH. Frankfurt am Main. 2021. 384 S. EUR 15,00

 

 

 Kaltes Kopenhagen - Traumatisierte Soldaten, Alkohol, Gewalt, Warfarin, Pareidolie und ein zehnjähriger Junge.

 

Miles, Terry. Rabbits. Spiel um dein Leben. Penguin Verlag. Münster. 2022. 1. Auflage. 496 S. EUR 18,00

 

 

R U Playing? Abgefahrenes Lesevergnügen um Spiel, Tod und Zufall – Die Tür ist offen. 

Habekost, Britta. Stadt der Mörder. Kriminalroman. Penguin Verlag. München. 1. Auflage 2021. 464. EUR 20,-

 

 

Hereinspaziert, Hereinspaziert, hier beginnt das Reich der Surrealisten. Rauschgift, Mord, Paris, dunkle Seelen, Finsternis

Cornelsen, Ella. Was uns jetzt bleibt. Limes in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH. München. 1. Auflage. 2021. 432 S. EUR 22,00

 

 

Demenz. Ein Familienschicksal in Vergangenheit und Gegenwart – traurig, melancholisch, herzzerreißend, warmherzig und zum Lachen in der Trauer. 

Otten, Felicia (Pseudonym von Beate Sauer). Die Landärztin. Aufbruch in ein neues Leben. Blanvalet in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH. München. 1. Auflage. 2022. 560 S. EUR 20,00

 

 

Wunderbar spannender Wohlfühlroman zwischen Historie, Liebe, Heimat, Krimi und Arztdasein auf dem Land in den Nachkriegsjahren.

Schulman, Alex. Die Überlebenden. dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG. München. 2021. 304 S. EUR 22,-

 

 

Schwere Kindheit - Verdammt schockierend und herausfordernd zu lesen. Wut, Enttäuschung, Hoffnung, Angst, Liebe und ein Haus am See und Wald in Schweden. 

Schorlau, Wolfgang; Caiolo, Claudio. Der Tintenfischer. Commissario Morello ermittelt in Venedig. Verlag Kiepenheuer & Witsch. Stuttgart. 1. Auflage. 2021. 304 S. EUR 16,00

  

Venedig – Sizilien – ein Gaumenschmaus-Krimi über die nigerianische Mafia, Prostitution und einen unbändigen italienischen Commissario.

Lagrange, Pierre (Koch, Sven). Eiskalte Provence. Ein neuer Fall für Albin Leclerc. S. Fischer Verlag GmbH. Frankfurt am Main. 2020.                                                 368 S. EUR 15,00

 

Ein packender Provence-Krimi mit einigem Hintergrundwissen.

Kern, Björn. Solikante Solo. S. Fischer Verlag GmbH. Frankfurt am Main. 2021. 336 S. EUR 16,00

 

 

 

 Alltagsressentiments einer Beziehung zwischen Brandenburg – Berlin, Provinz – Metropole, Ökologie und Dekadenz.

Fröhling, Heike. Weil ich an uns glaubte. Zeit der Schattenfrauen. Tinte & Feder. Leipzig. 2021. 240 S. EUR 7,99

 

 

 Etwas abzulehnen ist noch keine Entscheidung für die Freiheit. Ein ergreifender bedrückender Roman über Frauen einer Familie in Ost und West. Weil Bücher Schiffe in fremde Welten sind.